Pilotvorhaben der Bundesregierung zum Abwasser-Monitoring auf SARS-CoV-2

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) hat das SGS INSTITUT FRESENIUS als Analyselabor mit Abwasseruntersuchungen der größten saarländischen Kläranlage in Saarbrücken-Burbach beauftragt. Dort können die Abwässer von umgerechnet 200.000 Einwohner*innen behandelt werden.

Die Proben aus der EVS-Kläranlage werden regelmäßig in unser Labor in Fellbach versandt, dort aufkonzentriert und anschließend mittels molekularbiologischer Methoden analysiert. Bei einer ausreichend hohen Virenlast im Rohabwasser lässt sich Sars-CoV-2 nachweisen.

Wir freuen uns sehr, im EU-geförderten Projekt ESI-Cora, Nachweis von SARS-CoV-2 im Abwasser, im Verbund mit dem EVS und dem Gesundheitsamt des RV Saarbrücken mitzuwirken!

Mehr Infos zum Thema sind hier zu finden.

Wir verwenden Cookies

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir neben technisch erforderlichen Cookies auch solche für statistische bzw. Analyse-Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen