Wie sauber ist sauber?

Neues Serviceangebot des SGS Institut Fresenius: Vom Hotel über das Schwimmbad bis hin zur Gastronomie. Dank des neuen „Disinfection Monitored“ Prüfzeichens des SGS Institut Fresenius kann jeder Gast einfach mit seinem Smartphone vor Ort checken, ob die Reinigungs- und Desinfektionspläne auch regelmäßig durchgeführt werden. Dazu wird der direkt auf dem Gütezeichen angebrachte QR-Code abfotografiert. So gelangt der Gast schnell Online zur aktuellen Bescheinigung für das unabhängig geprüfte Objekt.

Das „How clean is clean“ Konzept bewährt sich bereits seit Mai rund um die Welt

Das neue „How Clean is Clean” Angebot der SGS kommt bereits global zum Einsatz. Einige weltweit aktive Hotelgruppen haben hierfür bereits globale Rahmenverträge abgeschlossen. Von Hong Kong, über New York bis nach Madrid. Nach rund vier Monaten haben sich bereits viele Tausend Gäste über den QR-Code Online davon überzeugt, ob und wie gut die vor Ort aushängenden Desinfektions- und Reinigungspläne auch tatsächlich und gemäß den Vorgaben und Kontrollen des unabhängigen Prüfinstituts eingehalten wurden. Die Radisson Hotelgruppe bietet ihren Gästen diesen neuen Service bereits in Berlin, Hamburg, Rostock und an vielen anderen Standorten in Deutschland.

Zahlreiche Pilotprojekte laufen bereits auch in Deutschland

„Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Deshalb ist es für uns enorm wichtig, dass wir das Audit Plus von SGS erfolgreich abgeschlossen haben und wir in unserem Hotel eine saubere und sichere Umgebung mit maximalen Hygienestandards bieten können“, sagt Conrad Geske, General Manager des Radisson Blu Hotel in Hamburg. Seit Beginn des Sommers hat das SGS Institut Fresenius bereits zahlreiche erste Pilotprojekte mit Hotel- und Gastronomiebetrieben gestartet. Mit diesem nun praxisbewährten Service will das Institut jetzt deutschlandweit schnell weitere Kunden gewinnen. Für mittelgroße Hotelbetriebe mit rund 250 Zimmern ist der neue Prüfservice mit Prüfzeichen und QR-Code für die Gäste bereits für eine Jahresgebühr ab 3.000, - Euro erhältlich. „Damit liegen die durchschnittlichen Kosten pro Gast im Jahr bei weniger als fünf Cent,“ erklärt Karol Hinz, Leiter des Bereichs Environment, Health and Safety beim SGS Institut Fresenius in Göttingen. „Neben der Kontrolle und der Vergabe des Prüfzeichens unterstützen wir immer mehr Kunden auch gern dabei, das Qualitätsmanagement zu optimieren und die Reinigungskräfte zu trainieren,“ so Hinz weiter. Weitere Infos finden Sie auf der SGS-Website.

Über das Institut Fresenius und die SGS-Gruppe

Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf mit rund 90.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien global anerkannte Maßstäbe für mehr Sicherheit, Effizienz und Qualität. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit mit rund 3.400 Mitarbeitern an 40 Standorten präsent. Zu ihr gehören auch die die SGS-TÜV Saar GmbH und SGS Institut Fresenius GmbH.

Das SGS Institut Fresenius gehört zu den führenden Anbietern für nicht-medizinische Laboranalytik in Europa. Unsere Kompetenz zeigt sich in mehr als 180 Zertifizierungen, Akkreditierungen und Zulassungen sowie in 155 Jahren Erfahrung im Analytikbereich. Unsere Arbeit geht weit über die analytische Labordienstleistung hinaus: SGS INSTITUT FRESENIUS versteht sich mit seiner analytischen, rechtlichen und beratenden Qualitätssicherungskompetenz als Problemlöser und Ratgeber in der Produktentwicklung, -herstellung und -verarbeitung.

Von der enormen Leistungsbreite von SGS INSTITUT FRESENIUS profitieren Kunden aus verschiedensten Branchen ebenso wie Verbraucher im täglichen Leben. Unser Dienstleistungsangebot dient somit der Qualität und Sicherheit.

Kontakt

Tel.: 0800 225 -666
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt für Journalisten

Thorsten Vespermann
Tel.: 040 30101-298
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir neben technisch essenziellen Cookies auch solche für statistische bzw. Analyse-Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir neben technisch essenziellen Cookies auch solche für statistische bzw. Analyse-Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nur essenzielle Zustimmen