Kunststoffanalysen

Kunststoffe werden für technische Anwendungen in zunehmendem Maße auch in High Tech-Branchen wie der Halbleiter-, Fahrzeug-, Raumfahrtindustrie sowie der Elektroniktechnologie und Mikrosystemtechnik verwendet. Die Prüfung und Überwachung der richtigen Zusammensetzung und der optimalen Eigenschaften sind entscheidende Faktoren für die Qualität des Gesamtproduktes.

In zunehmendem Maß werden Kunststoffe nicht mehr nur nach Ihren thermischen Eigenschaften, beispielsweise nach der Schmelztemperatur beurteilt, sondern auch nach den enthaltenen Verunreinigungen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf wasserlöslichen Ionen, welche aus dem Kunststoff herausgelöst werden, ungewollten Kontakt mit anderen Komponenten haben und dann zu Schäden führen können. Neben der Analyse von wasserlöslichen Ionen, bieten wir Ihnen auch die Analysen von migrierenden Elementen und ausgasenden Bestandteilen von Kunststoffen.

Unsere Leistungen

Wir untersuchen und bewerten:

  • Grundpolymere
  • Ionische und elementare Verunreinigungen (nach IPC-TM-650)
  • Additive und Verunreinigungen, Stabilisatoren, Pigmente, Weichmacher, Füllstoffe
  • Schichtaufbau
  • Beläge
  • Risse und Brüche
  • Schmelzpunkte, Kristallisationsverhalten, Glasübergänge, Oxidationsstabilität (OIT)
  • Ausgasungen
  • Pyrolyseverhalten

Unsere Methoden

  • Infrarotspektroskopie (FT-IR, ATR, Mikroskopie)
  • Raman Spektroskopie (Mikroskopie)
  • Thermogravimetrie (TG) (akkreditiert nach DIN EN ISO 11358)
  • Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC) (akkreditiert gemäß DIN EN ISO 11357)
  • Differential-Thermoanalyse (DTA)
  • Dynamisch-mechanische Analyse (DMA)
  • Gaschromatographie mit Massenspektrometrie (GC-MS)
  • Thermodesorption (TDS-GC-MS)
  • Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS)
  • Optische Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES)
  • Ionenchromatografie (IC)
  • Röntgendiffraktometrie (XRD) (akkreditiert gemäß DIN EN 13925-2)
  • Hochdruckflüssigkeitschromatografie (HPLC)
  • Rasterelektronenmikroskopie (REM)
  • Energiedispersive Röntgenspektroskopie (EDX)

Ihr Ansprechpartner

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Königsbrücker Landstr. 161
01109 Dresden

t +49 351 8841-200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen