Untersuchung von Kunststoffen

Kunststoffe werden für technische Anwendungen in zunehmendem Maße auch in High Tech-Branchen, wie der Halbleiter-, Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Mikrosystemtechnik, Organo- und Printelektronik verwendet.

Die Prüfung und Überwachung der richtigen Zusammensetzung, sowie der optimalen chemischen, thermischen und mechanischen Eigenschaften hinsichtlich ihrer Stabilität und Lebensdauer sind entscheidende Faktoren für die Qualität des Gesamtproduktes.

In zunehmendem Maß werden Kunststoffe auch nach ihrer Reinheit bzw. den enthaltenen Verunreinigungen bewertet. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf wasserlöslichen Ionen, welche aus dem Kunststoff herausgelöst, auf andere Komponenten übertragen werden und dann zu Folgeschäden führen können. In Ergänzung dazu bieten wir Ihnen die Analyse von migrierenden Elementen und ausgasenden Verbindungen aus Kunststoffen an.

Für die Gesamtbeurteilung von Roh- und Hilfsstoffen (Masterbatches), von Zwischen- und Fertigprodukten aus Kunststoffen oder Verbundwerkstoffen bieten wir entlang der gesamten Wertstoffkette umfangreiche chemische, mechanische und physikalische Untersuchungen an.

Unsere Leistungen

  • Identifikation und Charakterisierung von Grundpolymer, Copolymeren, Verbundwerkstoffen wie CFK und Additiven (Füllstoffe, Pigmente, Weichmacher)
  • Verunreinigungen auf der Oberfläche durch Kondensation, Ablagerung, Sublimation, Ausscheidung
  • Verunreinigungen im Kunststoffmaterial, wie Restmonomere, Schwermetalle, Nitrosamine, Volatile Corrosions Inhibitors (VCI)
  • Extraktion und Gehaltsanalyse von ionischen Verunreinigungen im Bulkmaterial und auf Oberflächen (bspw. in Anlehnung an IPC-TM-650)
  • Thermoanalytische Parameter wie Glasübergang, Schmelzpunkt und -enthalpie, Kristallinität, Oxidationsstabilität (OIT), Polymer- Füllstoffgehalt usw.
  • Chemische Beständigkeit sowie Ausgasung, Zersetzung (Pyrolyse) usw.
  • Thermomechanische Eigenschaften: Speicher- und Verlustmodul, Dämpfung
  • Schichtaufbau und Beschichtungen von Farb- und Lackschichten, Compounds, Imprägnierschichten, Klebschichten und funktionellen Schichten
  • Aufklärung von Verarbeitungsfehlern und Schadensfällen

Ihr Ansprechpartner

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Königsbrücker Landstr. 161
01109 Dresden

t +49 351 8841-200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir verwenden Cookies

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir neben technisch erforderlichen Cookies auch solche für statistische bzw. Analyse-Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen