Konferenz: Hygiene in Food and Feed

Seit 1. Januar 2006 gilt das neue EU-Hygiene-Recht. Dieses Thema gewinnt jetzt zusehens an Umsetzungstempo. Derzeit werden wichtige Rechtsvorschriften erarbeitet, die die Anforderungen präzisieren. Bereits mit der VO 2073/2005 zu mikrobiologischen Kriterien für Lebensmittel wurde eine der wichtigsten Rechtsvorschriften festgelegt. Die Internationale Fresenius Konferenz „Hygiene in Food and Feed“, am 13. und 14. November 2006 in Köln, informiert aktuell aus erster Hand über den Handlungsbedarf, u.a. darüber

  • an welchen Vorhaben die EU Kommission arbeitet
  • welche Auswirkungen die VO 2073/2005 auf die Fleischwirtschaft hat
  • welche Rolle die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit spielt
  • wie sich die Situation auf nationaler Ebene gestaltet und wo die Baustellen liegen
  • welche Schwierigkeiten die Futtermittel Hygiene VO 183/2005 der Mischfutterindustrie bereitet
  • wie die Landwirtschaft den Verpflichtungen nachkommt
  • welche Unterstützung aus dem Maschinenbau kommt
  • welche Leitlinien für den Transport von Schüttgütern gelten

Die Veranstaltung wird organisiert von der SGS Germany GmbH und der Akademie Fresenius. Der Teilnahmepreis beträgt Euro 1.395,- + 16 % MwSt. SGS Kunden können von einem 10 % Rabatt bei Anmeldung bis zum 15. September 2006 profitieren. Die Konferenzbroschüre ist im Adobe Acrobat Format im SGS Büro erhältlich oder kann direkt beim Veranstalter unter der Durchwahl +49 231 75896-81 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert oder als Dokument downgeloaded werden.

Konferenzbroschüre