SGS Institut Fresenius bietet Analyse auf PFT an

In den letzten Monaten wurde vermehrt in den Medien über erhöhte Konzentrationen an perfluorierten Tensiden (PFT) in Oberflächengewässern, Komposten und auch in Fischen berichtet. Bei dieser Stoffgruppe handelt es sich um Verbindungen, die u.a. bei der Herstellung von Teflon und Wasser abweisenden Textilien verwendet werden. Durch die schwere Abbaubarkeit reichert sich PFT im Wasser und im Boden an. Durch den Verzehr belasteter Fische oder auch Trinkwasser gelangt dieser Stoff dann in den menschlichen Körper.

SGS – Institut Fresenius, Environmental Services bietet nun als neue Dienstleitung die Analytik auf perfluorierte Tenside in verschiedenen Matrices an. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Kontakt:

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH - Bayreuth
Keuperstraße 4
D-95448 Bayreuth
t +49 921 53049 - 34
f +49 921 53049 - 35
E-Mail