ENVI Seminar in Taunusstein: 14.06.2007, Legionellen in der Hausinstallation

Eines der größten Probleme in der Hausinstallation ist der Befall mit Legionellen. Es genügt nicht, die Gefahr rechtzeitig zu erkennen und Schwachstellen zu identifizieren. Entscheidend sind vor allem Sanierungsmaßnahmen, die nachhaltig vor neuem Befall schützen. Die hohe Komplexität der Systeme setzt fundierte Erfahrung und ein tiefes Verständnis der Zusammenhänge voraus, um bei der Bekämpfung von Legionellen immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, bei den oft vielfältigen Angeboten zur Legionellenbekämpfung und -prophylaxe abzuwägen, was im konkreten Fall der beste Weg für einen nachhaltig sicheren Betrieb der Hausinstallation ist.

Informationsveranstaltungen, Fachvorträge und der intensive Erfahrungsaustausch mit den Fachkollegen zu technischen, hygienischen und rechtlichen Aspekten sind in den vergangenen Jahren schon zur guten Tradition geworden.

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Seminar zum Thema „Legionellen in der Hausinstallation“ teilzunehmen. Wie Sie Schwachstellen in den Systemen zuverlässig identifizieren und sanieren gehört ebenso zum Seminarprogramm wie die aktuellsten Erkenntnisse in der Legionellen-Forschung.

Zielgruppe:

Gesundheitsämter, Hotelbetreiber, Krankenhäuser, Immobilienmanagement

Teilnahmegebühr: 85,- Euro
Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein Schulungszertifikat

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung inkl. Wegbeschreibung.

Detaillierte Informationen zu Inhalten, Referenten und zum Ablauf des Seminars entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

 

Anmeldeformular