Wir machen Sie fit für die Umweltrisikobewertung Ihrer Produkte!

Seit Ende 2006 brauchen Sie für die Zulassung neuer Humanarzneimittel in der EU eine Umweltrisikobewertung.

SGS INSTITUT FRESENIUS ist auf dem neuesten Stand, um Sie als kompetenter Partner während des Registrierungsprozesses Ihrer Produkte zu unterstützen. Unsere Projektleiter verfügen über langjährige Erfahrung und stehen im engen Kontakt zu den europäischen Registrierungsbehörden.

Seit 15 Jahren sind wir in der Umweltrisikobewertung tätig. Gemeinsam mit der Akademie Fresenius gestalten wir seit Jahren Konferenzen zur Bewertung von Umweltrisiken. Das Modul "Environmental Risk Assessment" für Ihre Zulassung von Arzneimitteln erstellen wir gerne für Sie.
Ganz aktuell haben sich unsere Mitarbeiter intensiv mit dem Thema "Regulatorische Ökotoxikologie" beschäftigt. Dabei diskutierten sie mit den Experten des Umweltbundesamtes (UBA) über die Anforderungen im Rahmen der Umweltrisikobewertung von Arzneimitteln. Unsere Kunden werden auch auf diesem Gebiet vom Erfahrungsaustausch mit den Experten des UBA profitieren.

Unsere Dienstleistungen umfassen:
- Projektmanagement und Studienleitung
- Physiko-chemische Parameter
- Ökotoxikologie und Abbau
- Umweltverhalten
- Methodenentwicklung und Validierung
- Modellierung der predicted environmental concentration (PEC)
- Expositions- und Umweltbewertung
- Bericht zur Risikobeurteilung

Alle Studien werden unter GLP durchgeführt.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die effizienteste Teststrategie für die Umweltrisikobewertung von Produkten, für die Sie eine EU-Zulassung benötigen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Dr. Eberhard Knoch, +49 (0)6128 744 158
Philipp Klaas, +49 (0)6128 744 806
Dr. Andreas Zumdick, Tel.: +49 (0)6128 744 730

Kontaktformular