„Afrikas größter Windpark als Klimaschutzprojekt anerkannt. Das Team „Climate Change Programme‘‘ der SGS Germany GmbH validiert die Anlage für die UN

365 Windkraftanlagen werden bald am Lake Turkana im Norden Kenias 310 Megawatt Energie erzeugen – Afrikas wichtigstes Projekt für die Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien.

Jede der Vestas Turbinen vom Typ V52 soll 850 KW Leistung bringen und ins nationale Netz einspeisen. Die Anlage der Lake Turkana Wind Power Ltd. ist nicht nur Kenias wichtigstes Projekt im Rahmen des Clean Development Mechanism, sie ist auch einzigartig in ganz Afrika. Die Experten des Climate Change Programme der SGS haben das Projekt geprüft und validiert. Das Ergebnis: die „United Nations Framework Convention on Climate Change“ hat den Windpark rückwirkend zum 28.02.2011 als “Clean Development Mechanism Project” registriert, ein Klimaschutzprojekt, das weit über die Region hinaus Bedeutung erlangen wird.“