Seminar: Nachhaltig produzierte Textilien? Aber sicher!

Sicherheit und Nachhaltigkeit – das sind die beiden Schlagworte, die in diesem Jahr im Mittelpunkt des Textilseminars von SGS INSTITUT FRESENIUS stehen. Wir erwarten Sie zu interessanten Vorträgen, kontroversen Diskussionen und anregendem Erfahrungsaustausch am 20. September 2011 im FAVORITE parkhotel in Mainz.

Schon im dritten Jahr in Folge informieren hochkarätige Referenten zu aktuellen Themen in der Textilbranche:

Dr. Helmut Krause schildert in seinem Vortrag zu Schadstoffen in Bekleidung die aktuellen chemischen Anforderungen an Textilien und erläutert die neue Nickel-Release-Methode.

Frau Dr. Christiane Hauber vom Lederinstitut der Gerberschule Reutlingen berichtet über die neuen Erkenntnisse in der Forschung zu Chrom VI in Textilien und Lederwaren.

Dr. Ahmad Ansari beleuchtet das Thema Nachhaltigkeit entlang der gesamten textilen Lieferkette, er verdeutlicht Ihnen, warum der „Carbon Footprint“ so wichtig für Sie ist.

Christian Dreszig stellt anhand von Fallbeispielen den „bluesign®-Standard“ vor, einen ganzheitlichen Ansatz, der verspricht, die Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der textilen Lieferkette zu lösen.

Herr Detlef Sielaff ist Referent am Institut für Lebensmittelchemie Koblenz. In seinem Vortrag „Amtliche Überwachung – Fluch oder Segen für die Textilbranche?“ gibt er einen Überblick über den Aufbau der amtlichen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung in Deutschland, zeigt den Weg einer amtlichen Textilprobe auf und erläutert anhand von Beispielen die Probleme bei deren Beurteilung.

Details zum Seminar entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular, die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Aber natürlich ist die Zahl der Teilnehmerplätze begrenzt. Wir bitten Sie daher, sich rechtzeitig anzumelden, um sich Ihren Platz auch in diesem Jahr zu sichern. Wir freuen uns auf Sie in Mainz!

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Ihr Ansprechpartner:

Anita Sperlich
Tel.: 089 787475 200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!