Luft

Die Messung von Luftschadstoffen ist eine der Kernkompetenzen der SGS Gruppe. Dafür verfügen wir im gesamten Bundesgebiet über unabhängige und akkreditierte Messstellen. Fachkompetenz, Kundenorientierung und ein hohes Maß an Flexibilität zeichnen uns dabei aus.

Schutz vor Luftverunreinigung

Der Mensch und seine Gesundheit stehen bei den Messungen und Analysen der SGS im Mittelpunkt unserer Anstrengungen. Wir widmen uns damit einer der vordringlichsten Aufgaben unserer Industriegesellschaft: dem Schutz der Menschen vor Umweltbelastungen aus der Luft und vor Emissionen von Gefahrstoffen am Arbeitsplatz. Eine besondere Gefahr bei Luftverunreinigungen ist die Tatsache, dass sie oft nicht wahrnehmbar sind: Wir können sie häufig weder sehen noch riechen, spüren oder schmecken. Deshalb setzen wir von der SGS Gruppe empfindliche und hochauflösende Messtechnik ein, mit denen wir auch geringste Spuren analysieren können. So erkennen und verhindern wir die Gefährdung der Gesundheit von Menschen durch Luftverunreinigung.

Als akkreditierte Messstelle nach §§ 26, 28 BImSchG sowie der DAP 2566.01 prüfen und begutachten unsere hoch qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter Luftschadstoffe an Arbeitsplätzen, in Produktionsstätten, in Innenräumen wie Büros und Schulen, sowie bei Emissionen oder Immissionen durch Industrieabgase.

 

Die Kompetenz unserer Kundenberater, unsere Erfahrung und die große Kapazität und Effizienz unseres Zentrallabors machen SGS INSTITUT FRESENIUS zum idealen Partner für alle Analysen und die Überwachung der Luftqualität.

Ihre Ansprechpartner

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Environmental Services
Im Maisel 14
D-65232 Taunusstein

ENVI - SBO
t 0800 222 5 666
f 0800 222 5 777
E-Mail